Eurazeo Verkauf Moncler 6% der Anteile

Die italienische Luxusgüter-Gruppe Moncler Großaktionär, die Französisch Investmentgesellschaft Eurazeo SA bestätigt, dass ihre Tochtergesellschaft ECIP M die Moncler 1500 Aktien verkauft werden, es gehalten.


Der Verkauf von Anteilen entspricht 6% der Anteile an Moncler-Gruppe, im Wert von rund 230 Millionen Euro Eurazeo gian 190.000.000 € Nettogewinn Frome dieser Deal. Nach der Transaktion ECIP M wird auch weiterhin Moncler-Gruppe 9,5% der Anteile zu halten, können Eurazeo Moncler genießen 7,9% wirtschaftliche Vorteile, sondern auch Eurazeo drei Sitze im Vorstand wird auch weiterhin beibehalten werden.


Goldman Sachs leitete die Transaktion und Lazard diente als Finanzberater von Eurazeo.

Moncler Acorus Stil Jacken Herren Blau

Eurazeo SA, sagte der Transaktion einen Nettogewinn 190 Millionen Euro erzielt, das 4,1-Fache Investition zurück. Eurazeo SA Moncler SpA Beteiligungsgesellschaft Carlyle Group LP zum ersten Mal im Jahr 2011, Moncler SpA 10,20 € in der Ausgabepreis der von US gekauft Mailänder Börse Ende 2013, wenn Carlyle Group LP und Eurazeo SA nach dem 11% und 14% der Aktien platziert wurden. Sechs Monate nach dem Verkauf der Carlyle Group LP 7,13% der verbleibenden Aktien, Bargeld 215.000.000 € kündigte die Abschluss der Veräußerung. die Eurazeo SA letzte Reduktion Mai 2015 stattgefunden, als ECIP M SA Verkauf von Aktien für 7,8% des ausgegebenen Aktienkapitals von Moncler SpA Bargeld in Höhe von rund 280.000.000 € entfielen. in diesem Jahr, Moncler, berichtet übertraf die Markterwartungen von hervorragende Leistung. Erst in diesem Jahr nur viereinhalb Monate, die Aktie mehr als 50% gestiegen ist, was schließlich für den Großaktionären einen guten Ausgang Bargeld Gelegenheit zu schaffen. Dieses Jahr im Mai Eurazeo verkauft Moncler 7,8% der Anteile.


Eurazeo Berater CEO Virginie Morgon sagte: "Trotz der internationalen Wirtschaftskrise, das Moncler noch herausragende Leistung in der ersten Hälfte 2016, die Zukunft noch ein großes Potenzial hat."


Die Daten zeigen, dass Moncler SpA erste Hälfte des Geschäftsjahres vom starken Wachstum profitiert in China und Japan stieg um 17,1% im Vergleich zum Vorjahr auf 346.500.000 €, etwas besser als der Markt erwartet 343.000.000 €. Das bereinigte Kerngewinn EBITDA betrug EUR78.3 Mio. um 10,4% von EUR70.9 Mio. im gleichen Zeitraum des Vorjahres, aber immer noch unter dem Marktkonsens von EUR79 Millionen. der Nettogewinn verringerte sich leicht um 1,1% auf 33,6 Millionen Euro mit einem Markterwartung von 36 Millionen Euro.


Moncler führte in zwei neue Aktionäre im Juli, die Singapur Staatsfonds Temasek und Schweizer Tourismus Handelsunternehmen Dufry Investor und Chairman Juan Carlos Torres.


Remo Ruffini, der Gruppe Chairman und Chief Executive Officer, der 32% der Moncler SpA über die Holdinggesellschaft Ruffini Partecipazioni SRL besitzt, injiziert Aktien in die neu gegründete Gesellschaft, während Singapurs Staatsfonds Temasek Holdings (Private) Ltd. Temasek Holdings und die Welt größte zoll- Schweiz Dufry AG Chairman und Gesellschafter Juan Carlos Torres wird insgesamt 24,4% der Anteile an der neuen Gesellschaft zu erwerben. die indirekte Beteiligung an der Transaktion in Kraft getreten am 3. August das neue Unternehmen verfügt über eine 26,8% ige Beteiligung an Moncler SpA und Remo Ruffini wird seine größte Einzelaktionär Status bleiben.


Auf der anderen Seite, eine 14% ige Beteiligung an der Rambini Partecipazioni SRL Tamburi Investment Partners SpA (TIP.MI) Investitionsagentur Clubsette SRL wird das Unternehmen im Austausch für die direkte hält Moncler SpA 5,1% der Anteile. Italiens Marzotto-Familie, Familie Ferragamo trennen und Loro Piana Familie und sind Tamburi Investment Partners SpA Investoren der Fonds im Mai dieses Jahres in der aktuellen 2018 IPO Ziel Furla SpA 30.000.000 € Kapitalerhöhung teilzunehmen der Hoffnung, die Moncler SpA Auflistung Erfolg zu kopieren.

Posted by admin